Das Wort der Woche (45): Leibzsch

Derzeit befinde ich mich im tiefen Osten, genauer: In Leibzsch. Ein guter Grund, sich hier einmal die örtliche Mundart genauer anzuhören! ->Weiterlesen

Advertisements

Das Wort der Woche (43): spontan

Manchmal ist alles so schwierig. Nichts scheint voran zu gehen, alles im alten Trott, alles wie gehabt. Entscheidungen müssen lange überdacht und geprüft werden. Eine Schwere macht sich breite, eine Auswegslosigkeit, eine Sackgasse? Was kann da nur helfen? ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (42): Tüddelbüddel

Huch, es ist ja schon Montag! Also schnell noch das Wort der letzten Woche präsentieren! Dieses Mal ist es ganz typisch für Hamburg. ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (41) : Kinkerlitzchen

An diesem Sonntag möchte ich mich wieder mal einem Wort widmen, das viel zu selten benutzt wird. Dabei gibt es im Alltag so viele Kinkerlitzchen, das habe ich gerade auch bei meinem Umzug gemerkt.. ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (40): Schietwetter

Vor wenigen Tagen sah die Wettervorhersage noch gut aus: Das Wochenende in Hamburg sollte sonnig werden. Aber stattdessen: Schietwetter! ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (39): Moin!

Moin aus Hamburg! So langsam komme ich hier ein wenig an. Auch sprachlich. ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (38): Kopfkino

Manchmal muss es gar kein Film aus der Flimmerkiste sein. Unser Hirn verschafft uns manchmal viel ausgefallenere, absurde, lustige und traurige Geschichten, die vor dem inneren Auge ablaufen. ->Weiterlesen