Naturkunst

Nebelschwaden tanzen über die braune Ebene und hüllen das Land in mystischen Dunst. Feine Wassertröpfchen schwirren durch die eiskalte Luft und benetzen das feuchte Heidekraut. ->Weiterlesen

Advertisements

Tolle Menschen

Mir wurde schon oft gesagt, dass die Menschen auf dem Lande gerne lästern und es nicht einfach ist, wenn man neu dorthin zieht. Ich habe eher das Gegenteil erlebt: Die Menschen hier sind einfach wunderbar! ->Weiterlesen

Hell und düster

Das Wetter in der Heide scheint mir völlig unvorhersehbar. Einzig an dem Gefühl der Luft kann man manchmal den herannahenden Regen erahnen. Und wenn es windig wird, ist alles möglich. ->Weiterlesen

Sturm in der Heide

In dieser Woche war das Wetter sehr turbulent. An einigen Tagen pustete mich der Wind fast von den Füßen. ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (21): Kladderadatsch

Passend zu meinem Besuch im Rohrpott kommt hier das Wort der Woche: Kladderadatsch!

->Weiterlesen

Malen

Da ich mit meinem dicken Fuß nicht vor die Türe kann, widme ich mich den fließenden Farben. ->Weiterlesen

Regenspaziergang

Trotz Dauerregen und deutlich kühleren Temperaturen wagte ich mich am Wochenende hinaus. Und es hat sich trotz nassen Füßen und am Körper klebenden Klamotten gelohnt. ->Weiterlesen