Impressionen aus Hannover

Am letzten Wochenende hatte ich für wenige Stunden die Möglichkeit, mich in Hannover aufzuhalten. Schon am Bahnhof empfing mich ein kräftiger Regenschauer. Aber ich habe das beste draus gemacht. ->Weiterlesen

Advertisements

Schlümpfe!

Als die Pilze noch munter ihre Köpfchen zur Sonne streckten, machte ich eine unglaubliche Entdeckung. Wer hätte das gedacht! ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (32): bittersüß

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Der eine mag es gern süß und fruchtig, der andere bevorzugt lieber herbe Geschmacksnoten. Oder man nimmt einfach beides zusammen. ->Weiterlesen

Naturkunst

Nebelschwaden tanzen über die braune Ebene und hüllen das Land in mystischen Dunst. Feine Wassertröpfchen schwirren durch die eiskalte Luft und benetzen das feuchte Heidekraut. ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (31): Eisfüße

So langsam wird die Kälte hier unangenehm. Ich bin einfach kein Winterkind. Statt mich über meine Eisfüße aufzuregen überlege ich, zu was sie vielleicht nützlich sein könnten. ->Weiterlesen

Tolle Menschen

Mir wurde schon oft gesagt, dass die Menschen auf dem Lande gerne lästern und es nicht einfach ist, wenn man neu dorthin zieht. Ich habe eher das Gegenteil erlebt: Die Menschen hier sind einfach wunderbar! ->Weiterlesen