Das Wort der Woche (7): Vorfreude

In nächster Zeit stehen bei mir einige spannende Ereignisse an. Daher widme ich mich ganz meiner Vorfreude!

Morgen schon steht das erste Ereignis an und in der nächsten Woche gibt es dann schon wieder einen Grund zur Vorfreude. Schon als Kind habe ich meinen Ferien, Geburtstagen oder Ausflügen entgegen gefiebert, mir aufgemalt, wie viele Tage es bis dahin noch sind. Tatsächlich habe ich sogar an meinem Tisch in der Schule einen langen Schnipsel befestigt und jeden Tag einen Zentimeter abgeschnitten. So kam ich meinem Reiterurlaub täglich immer näher..

Noch immer koste ich meine Vorfreude voll aus, bereite mich mit Begeisterung auf Ausflüge, Events und Festivals vor. Dieses Mal habe ich tagelang an meinem Outfit gebastelt, was die Vorfreude noch mehr steigert. Dabei muss ich allerdings zugeben, dass ich darin gar nicht so gut bin. Meine Basteleien sind vielleicht kreativ, aber an der Ausführung hapert es. Aber was solls? Was zählt, ist ein schöner Moment.

Vor dem Urlaubsstart konnte ich schon immer schlecht, oder gar nicht schlafen. So ging es mir auch, bevor ich nach Südafrika flog. Mal schauen, ob ich vor dem nächsten Urlaub auch so aufgeregt sein werde. Zunächst steht aber keine Reise in ein anderes Land an. Zum Glück gibt es auch hier in Deutschland tolle Gegenden zu entdecken, spannende Festivals zu erleben und nette Besuche abzustattet.

Worauf freut ihr euch in den nächsten Wochen und Monaten besonders? Wie äußert sich die Vorfreude bei euch?

Ich wünsche euch ein angenehm warmes und freudiges Wochenende!
Hier findet ihr mehr zu meiner Aktion: Das Wort der Woche. Vielleicht schwirrt euch auch hin und wieder ein Wort durch den Kopf, über das ihr gerne mehr wissen würdet? Ich bin offen für eure Ideen und Vorschläge! 🙂

Advertisements

23 Kommentare zu „Das Wort der Woche (7): Vorfreude“

  1. Das letzte Mal, dass ich Vorfreude empfand, war im Februar und es hat mich so beschäftigt, dass ich einen Blogartikel darüber schrieb: https://anhora.wordpress.com/2017/02/22/oefter-mal-was-neues/
    Vorfreude setzt Planung oder zumindest etwas Organisation voraus. Wer alles nur auf sich zukommen lässt, macht sich bestimmt weniger Sorgen, hat aber auch weniger Vorfreude, und die ist ja wirklich etwas Tolles! Auch wenn handwerkliche Vorbereitungen nicht perfekt sind. 😉

    Gefällt 2 Personen

      1. Wir haben den Reiz der Vorfreude inzwischen auch entdeckt und sind gerade dabei, eine Augustreise zu buchen. Als Sahnehäubchen sind die Flüge auch noch viel billiger! 🙂
        Auch dir eine schöne, luftige, nicht zu heiße Woche, Anhora

        Gefällt 1 Person

      2. Wir werden wieder nach Nordengland reisen und diesmal 10 Tage lang an der Hadrians Wall entlang von der Ost- an die Westküste wandern. Eine so große Tour haben wir noch nie gemacht, ich bin schon sehr gespannt!
        Vorfreudigs Grüßle und dir einen schönen Abend, Anhora

        Gefällt 1 Person

  2. Ja, auch ich „vorfreue“ mich gerade auf einen kleinen aber besonderen Urlaub – eine Woche mit bester Freundin ganz allein; eine aus dem „fernen Westen“ und eine aus dem „fernen Osten“ treffen sich jedes Jahr einmal für eine Woche in der Mitte im Harz. Herrliche Tage stehen uns da bevor 🙂
    LIebe Grüße und nach der Vorfreude dann viel Freude beim Ereignis!
    Regina

    Gefällt 2 Personen

    1. Mein Körper reagiert auch sehr oft auf eine aufgeregte Stimmung und vor einem Urlaub kann ich oft nicht schlafen 😉 Aber so ist das nunmal.. Ich hoffe bei dir wird es dieses Mal nicht ganz so schlimm oder bleibt sogar völlig aus!
      Herzliche Grüße
      Julia

      Gefällt 1 Person

  3. Ach Vorfreude, die ist bei mir gerade ganz riesig. Meine erste große Reise ohne Eltern und 2 Wochen Ruanda. Ich freue mich soooo doll. Zu Interrail hab ich sogar einen Blogbeitrag geschrieben, falls du mal hineinlesen magst:)
    Einen Lieben Gruß,
    Mmametsi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s