Wohin mich meine Füße tragen..

Wie ihr wisst bin ich sehr gerne draußen unterwegs, erkunde neue Gegenden und genieße die Natur. Dabei gibt es immer wieder neue Gedankenanstöße..

„Huch, wie bin ich denn hierher gekommen?“

Habt ihr das auch manchmal? Dass ihr gar nicht auf den Weg geachtet habt, euch plötzlich irgendwo wiederfindet und gar nicht mehr genau wisst, wie ihr dort hin gekommen seid? Vielleicht, weil ihr an etwas anderes Gedacht habt oder nebenbei abgelenkt wart?

Auch wenn wir nicht immer jeden Schritt unserer Füße registrieren, tun sie doch brav ihren Dienst, tragen uns sicher von A nach B und finden immer wieder nach Hause zurück. Und manchmal führen sie uns auch zu ganz besonderen Plätzen. Vielleicht wissen sie sogar hin und wieder, wo wir in diesem Moment wirklich hingehören. Wer weiß..

Schon oft habe ich meinen Füßen die Entscheidung überlassen, wohin sie mich tragen. Dadurch habe ich sehr schöne neue Wege beschritten oder besondere Entdeckungen gemacht. Mir kamen neue Gedanken und Ideen oder plötzlich konnte ich manche Dinge aus einer anderen perspektive sehen.

Diese ausgetauschte Holzbohle ließ mich zum Beispiel kurz nachdenken. Altes geht, neues kommt und fällt zunächst auf, bis es sich irgendwann eingefügt hat. Bis dahin aber wird es hervorgehoben, macht sich bemerkbar, sodass man erkennt, dass der Weg aus vielen einzelnen, neuen und alten Brettern besteht..

Wohin haben euch eure Füße schon getragen? Was für Orte habt ihr vielleicht zufällig entdeckt?

Advertisements

21 Kommentare zu „Wohin mich meine Füße tragen..“

  1. Nee, das hatte ich zum Glück noch nicht, dass ich irgendwo „aufgewacht“ bin, und nicht wusste, wie ich da hin gelaufen bin. 🙂 Ich kenne das aber vom Radfahren, wenn ich mich verfahren habe. Die Schuhe habe ich übrigens auch. 🙂 Schönen Tag Dir und viele schöne Spaziergänge. Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Ich kenn das und es ist ein merkwürdiges aber auch schönes Gefühl. Ich bin dann ganz im innen und gerade in der Stadt scheint mir das nicht ungefährlich … Bisher geht es aber gut! Schöne Orte entdecke ich durch mein Bauchgefühl. Das sagt: nein, die Straße will ich nicht lang gehen, Lieber die da usw. 😉

    Gefällt 2 Personen

  3. Sich treiben lassen ohne rechtes Ziel im Kopf. Manchmal sind die Gedanken auch woanders, bis sie wieder komplett das Umfeld wahrnehmen. Einfach irgendwo abbiegen, wo ein schmaler Pfad einen anlacht, ohne zu wissen, wohin er führt und wo man landet. Es gibt nur eine Regel: Egal wo man landet, niemals den gleichen Weg zurückgehen, das wäre zu einfach.
    Das kenne ich. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das das gleiche Gefühl ist, das du beschreibst…

    Gefällt 1 Person

  4. Das geht mir nur selten so, da ich meine „Ausfluege“ [per Rad und per Pedes] so gut wie immer plane. Sie dienen hauptsaechlich der Gesundheit, und aus Vergleichsgruenden habe ich in den vergangenen Monaten immer dieselbe Strecke genommen. Aber selbst da, auf Strecken, die ich mittlerweile in und ausendig kenne, gerate ich oft ganz einfach ins Traeumen.

    Gefällt 1 Person

  5. Ich habe mich direkt in dem Text wiedererkannt 🙂
    Ich bin viel alleine auf Reisen oder Ausflügen unterwegs und habe für die grobe Orientierung immer eine Karte dabei, aber ansonsten gehe ich ebenfalls immer dahin wohin mich meine Füße tragen. Besonders in Rom hat es mich damit in wunderschöne kleine Straßenecken, mit kleinen Cafes und einheimischen Spezialitäten gebracht. Oder auch in Parks und Wäldern gehe ich lieber den kleinen Trampelpfad entlang. Ich liebe diese Unabhängigkeit und verbinde es mit einem gewissen Freiheitsgefühl dorthin gehen zu können, wohin mich die Füße in dem Moment tragen und manche Geschehnisse und Begegnungen waren auf diesen Wegen definitiv kein Zufall 🙂

    Schön, dass auch dir mein Artikel gefallen hat.
    Hab einen sonnigen Sonntag!!

    Viele Grüße
    bluchella

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin mal 12 Stunden durchgehend ohne Ziel durch die Gegend gelaufen. Durch Wälder und Dörfer. Wusste nicht mehr wo ich war . Aber das war ok. War ein kleines Abenteuer welches mir viele neue Dinge zeigte . Jeder zeit wieder.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s