Frühling im Heidegarten

So früh im Jahr blüht die Heidelandschaft noch nicht. Zum Glück muss ich trotzdem nicht auf ein Farbenmeer verzichten!

Der Heidegarten im Höpen beherbergt neben der wild wachsenden Heide (calluna vulgaris) etwa 150 verschiedene Heidesorten.

Im Moment beherrschen verschiedene Brauntöne das Bild im Heidegarten. Allerdings gibt es hier auch Heidearten, die jetzt schon blühen und mich mit ihrere Farbenpracht begeistern.

Begeistert spaziere ich zwischen den bunten Flecken hin und her. Informative Schilder verraten, was hier wächst.

Ich kann mich gar nicht satt sehen an den verschiedenen Lila- und Rosatönen.

Die Sonne lässt die Farben leuchten und verbreitet ihre fröhliche Wärme in interessanten Mustern auf den Blüten.

Auch weiße Varianten gibt es hier die ich begeistert aus der Nähe betrachte.

Die kräftigen Farbtupfer fallen zwischen dem verblühten Heidekraut auf und ich bin gespannt, wie es hier wohl im August aussehen wird.

Ich werde den Heidegarten auf jeden Fall wieder besuchen! Der Ausflug hat mir sehr gut getan und mir wieder einmal gezeigt, wie schön es hier ist. 🙂

 

Advertisements

20 Kommentare zu „Frühling im Heidegarten“

  1. Es gibt ein Buch über Sylt bzw. Die Geschichte spiet in alten Sylt und da läuft die Frau durch de Heide und es wird so wunderschön beschrieben, was sie da sieht und wie besonders halt die kleinen unscheinbaren Pflanzen sind im Gegensatz zur angeberischen Tulpe zum Beispiel 😉 daran müsste ich bei deinen Bildern denken! Danke!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s