Sommerträumereien

Wieder einmal spaziere ich durch den Wintertag und erfreue mich am Zauber dieser Jahreszeit. Doch dann schweife ich ab, als ich dieses Relikt des letzten Sommers sehe.

Die Sonnenblume läd mich ein auf eine kleine Reise in die Vergangenheit. Zu wärmeren Tagen und einer blumigen Zeit. Ich berühre den eisigen Stängel und schon bin ich wieder zurück.

Ganz langsam streife ich durch die hohe Wiese. Meine Hände berühren die zarten Halme, spüren die Kraft der Wärme und der fruchtbaren Erde. Ich spaziere weiter bergauf und setzte mich dann ins hohe Gras. Ein paar Spaziergänger kommen vorbei, Hunde springen verspielt herum.

Das Zwitschern der Vögel ist eine Musik, die ich mir nicht schöner vorstellen kann. Ich schließe die Augen und genieße den Moment. Ein leichter Windhauch streichelt meine Haut und flüstert mir die Geschichten des Sommers ins Ohr.

Meine Neugier fordert mich auf, das Gras und seine Bewohner zu beobachten. Kleine Käfer, Ameisen und Grashüpfer bahnen sich ihren Weg durch das grüne Gestrüpp. Ich muss lächeln und lege mich zurück, lasse mich tragen von dem Gefühl des Sommers.

Ein leichtes Frösteln holt mich zurück und erinnert mich an die Gegenwart. Ich schaue mich um und muss auch hier, in grauer Kälte lächeln. Die Farben, die ich gesammelt habe sind alle da, in meinen Erinnerungen aufbewahrt. Ich kann sie hervorholen und auch einen düsteren Tag mit ihrem Licht erstrahlen lassen.

Und dann entdecke ich einen kleinen blauen Fleck am Himmel, als würde bereits eine Farbe sichtbar werden. Und dann kommen immer mehr dazu. Die roten Beeren am braunen Strauch, die grünen Nadeln der Tanne, die bräunlich-rötliche Rinde der Kiefer und das gelbe Blatt, das im Licht der Sonne strahlt.

Freude und Farben können überall sein. Man muss nur manchmal ein bisschen suchen und bereit sein sie zu entdecken.

 

Advertisements

14 Kommentare zu „Sommerträumereien“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s