Bunter Herbst II

Der Herbst lässt den Wind frei, rauscht über unsere Köpfe, schüttet Blätter herab auf den kalten Boden. Und ich war wieder mittendrin und ließ mir den Wind um die Nase pusten. Natürlich gab es wieder viel zu entdecken..

Es ist nicht lange her, da habe ich bereits über meine bunten Entdeckungen im Herbst berichtet. Dieser Ausflug liegt schon einige Zeit zurück (auch wenn ich erst später darüber berichtet habe). Nun war ich neugierig, wie die phantastisch-bunten Blätter inzwischen aussehen.

Zugegeben, ich hatte ein wenig Sorge, dass all die schönen Blätter inzwischen braun sind und traurig zu Boden hängen. Also ging ich mit gemischten Gefühlen, um die Schönheit bangend, aus dem Haus. Was, wenn dort jetzt nur braunes, trockenes Laub am Boden auf mich wartete?

Zum Glück kam es anders. Die Natur zeigte wieder einige tolle Muster und Farben:

herbst05

Ganz in Ruhe sah ich mich um. Ein paar Spaziergänger schauten mich kritisch an. Aber was solls, bei diesem Ausblick?

herbst01

Allerdings gab es auch schon deutliche Anzeichen für den Verfall und den kommenden Winter. Hier und da hingen die Blätter schlaff herab.

herbst02

Manche kräuselten sich auch schon ein, wurden braun oder waren sogar ganz verwelkt. Aber diesen traurigen Anblick wollte ich nicht festhalten. Ich denke man sieht aber dennoch, dass manche Blätter bald wohl nicht mehr so sehr strahlen werden.

herbst03

Es war wieder schwer sich von der Farbenvielfalt loszureißen. Ich hoffe ihr seid inzwischen nicht völlig gesättigt von meinen Bildern..

Die Freude darüber, dass die Farben doch noch so sehr strahlen, brachte Erleichterung und Ruhe mit sich. Zufriedenheit trotz Kälte und eingefrorenen Fingern.

Auf dem Rückweg ging ich an Gräsern vorbei, die im Wind rauschten. Wie verzaubert blieb ich stehen um zu lauschen. Herrlich, wie am Strand. Beinahe hörte ich die Wellen ans Ufer schlagen und eine Möwe rufen. Leider war es etwas schwierig, bei den immer stärker werdenden Windböen ein anständiges Foto zu schießen. Eine kleine Erinnerung musste dennoch festgehalten werden.

herbst06

Überraschend stolperte ich auf dem Weg zurück ins Warme dann doch noch über andere Farben. Da musste ich mich dann ein wenig ins Gebüsch stürzen..

herbst07

Mein Blick für bunte Blätter und schöne Muster wird immer mehr geschärft, überall entdecke ich noch etwas. Auch, wenn ich gar nicht danach suche.

herbst08

Ein knallgrünes Blatt wehte mir noch vor die Füße. Das habe ich dann mit dem Handy festgehalten und nur auf Instagram hochgeladen. Es wirkte beinahe unnatürlich farbig und schien wie aus einer anderen Dimension vor meine Füße geraten zu sein.

Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende verbracht und fühlt euch startklar für die neue Woche. Wie konntet ihr am besten auftanken? Habt ihr vielleicht auch etwas in der Natur entdeckt oder euch im Warmen verkrochen?

 

 

Advertisements

13 Kommentare zu „Bunter Herbst II“

    1. Liebe Manuela,
      vielen lieben Dank für die Nominierung 😉 Soweit ich weiß habe ich vor kurzem erst einen Blog-Award weitergetragen. Ich schaue mal, ob es wieder passt. Ich freue mich sehr, dass du dabei an mich gedacht hast.
      Herzliche Grüße zurück
      Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s