Spiegelungen

Gespiegelt im Wasser sieht alles irgendwie anders aus. Nicht nur verschwommen und verzerrt. Bei genauer Betrachtung treten ganz neue Dinge zutage. 

Die Farben verändern sich, alles bewegt sich ganz anders, als es das Vorbild tut. Ich entdecke interessante Formen, erkenne manchmal sogar Gesichter, Tiere oder Gegenstände in den Wasserbildern.

Auch ich selbst sehe darin anders aus. Manchmal sieht man nur die Silhouette oder das Gesicht wabert wie eine fremde Grimasse.

Dieser Perspektivenwechsel ist inspirierend. Die Überraschungen der Spiegelbilder sind immer wieder neu und anders. Plötzlich ist der Himmel in einer Pfütze. Ich bleibe stehen und sehe zu Boden in die Wolken. Irgendwie verrückt und überraschend, auf solche Spiegelungen zu treffen. Schon ein Wassertropfen, der langsam ein Blatt hinab rollt, gründet ein kleines Paralleluniversum in dem die visuelle Realität durcheinander gerät.

Die kleinen Geschenke des Regens sind sonderbar und sie erfreuen mich in meinem Alltag. Ein bisschen kindliches Wundern darf ja wohl drin sein, oder?

Advertisements

24 Kommentare zu „Spiegelungen“

    1. Ein spannender Beitrag, danke fürs verlinken. 😉 Manchmal sind andere Perspektiven fremd und manchmal auch abstoßend im ersten Moment. Wenn man da mit kindlicher Neugier heran geht, bringt das viele Vorteile 🙂
      Herzliche Grüße
      Julia

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s