Ein ruhiger Moment

Blick nach Oben

Eine Atempause im Chaos des Alltags ist wie das Schwimmen zur Oberfläche um Luft zu holen. Das darf nicht vergessen werden, denn wer möchte schon prustend und schnaufend nach Sauerstoff schnappen? Ich möchte jeden Atemzug in Ruhe auskosten, wenn ich dazu die Gelegenheit habe.

Einfach nur da sitzen, dem Atem lauschen und den Moment genießen. Keine Zwänge, kein „ich muss jetzt noch schnell dies und jenes tun“.

Diese Momente haben eine andere Qualität als ein Nickerchen. Ich bin nicht schläfrig oder in Tagträumen versunken. Vielleicht bin ich sogar konzentrierter als sonst, obwohl keine Leistung von mir verlangt wird.

Das Durcheinander im Kopf steht still. Ich betrachte die Welt um mich herum als würde ich in einer Glaskugel sitzen. Die Welt dreht sich weiter während ich neugierig beobachte.

Advertisements

9 Kommentare zu „Ein ruhiger Moment“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s