Regen

Wassertropfen

Einmal darauf eingelassen kann ich einen Wolkenbruch genießen.

Der frische Geruch von belebender Nässe lässt mich durchatmen, wach und frisch fühlen. Beinahe spüre ich die Pflanzen aufatmen, die das nährende Wasser willkommen heißen.

Das unaufhörliche Prasseln der Regentropfen sorgt für eine ganz besondere Musik. Immer wieder bleibe ich mitten im Regen stehen, lausche den ständig wechselnden Klängen. Mal strömt das Wasser unaufhaltsam, rasselt unablässig rauschend herab bevor es hart aufschlägt auf Wiese, Beton und Laub. Hier und da spritzt es auf, klatscht in die Pfützen. Dann wird es wieder spärlicher, plätschert und klimpert, rieselt und tröpfelt zu Boden. Dort wo sich die Massen sammeln fließt und rieselt, rinnt und wogt das Nass. Nun sprüht eine leichte Brise heran und ich recke den Kopf zum grauen Himmel. Gestreichelt vom Wasser horche ich dem leisen gluckern und gurgeln der Erde, die langsam überfordert ist mit so viel flüssiger Zuwendung.

Warm eingepackt weiß ich, dass ich nicht ewig in der Nässe verweilen muss. Zu Hause warten Wärme und trockene Kleidung. Mit dieser Gewissheit im Hinterkopf genieße ich noch ein paar Augenblicke bevor ich bedächtig zurück spaziere.

Manchmal, wenn mein Körper schwer und die Glieder müde sind, reicht es auch schon am Fenster zu sitzen und den Regen zu betrachten. Dem Trommeln zu lauschen und dabei die imaginären Tröpfchen auf der Haut zu spüren.

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Regen“

  1. Ja, es ist eine tiefe Erfahrung das Leben so einzusaugen, in Kontakt zu sein mit den Elementen. Du findest eine so schöne Sprache, das auszudrücken. Dabei erinnere ich mich automatisch an Momente, wo ich so beglückend mit dem Regen im Kontakt war. In einem Fall sagte eine Freundin noch, ob ich jetzt wirklich bei dem Regen nach Hause radeln möchte? Es war heiß gewesen, alles warm und daheim konnte ich mich duschen und trocken anziehen. Es gab also keinen Grund, den Regen zu scheuen. Ich sagte: „Ich bin ja nicht aus Zucker“. WIE gut es getan hat, wie sehr es belebt hat, in einem richtigen Gewitterregen nach heißem Tag unterwegs zu sein, werde ich nie vergessen.

    LG
    Marion

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s