Das Wort der Woche (45): Leibzsch

Derzeit befinde ich mich im tiefen Osten, genauer: In Leibzsch. Ein guter Grund, sich hier einmal die örtliche Mundart genauer anzuhören! ->Weiterlesen

Advertisements

Rhododendron-Parade

Beim Anblick dieser Blütenpracht schlägt das Herz eines jeden Blumenliebhabers höher: Rhododendren, wohin man nur schaut! ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (44): Entscheidungen

Sie können Fluch und Segen zugleich sein: Entscheidungen ermöglichen uns Freiheiten, können aber ebenso einschränken. Und uns wahnsinnig machen! ->Weiterlesen

Blumen finden ihren Weg..

Auch wenn es manchmal schwierig ist, die Blumen finden auch bei schwierigen Bedingungen einen Weg sich zu entfalten. ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (43): spontan

Manchmal ist alles so schwierig. Nichts scheint voran zu gehen, alles im alten Trott, alles wie gehabt. Entscheidungen müssen lange überdacht und geprüft werden. Eine Schwere macht sich breite, eine Auswegslosigkeit, eine Sackgasse? Was kann da nur helfen? ->Weiterlesen

Kein Frühling ohne Buschwindröschen

Wenn die Tage etwas wärmer werden, beginnt jedes Jahr meine Suche nach den kleinen weißen Blümchen. Zum Glück habe ich auch in diesem Jahr Buschwindröschen gefunden! ->Weiterlesen

Das Wort der Woche (42): Tüddelbüddel

Huch, es ist ja schon Montag! Also schnell noch das Wort der letzten Woche präsentieren! Dieses Mal ist es ganz typisch für Hamburg. ->Weiterlesen